Beim Jahresausflug das Allgäu genossen

Beim Jahresausflug das Allgäu genossen

 

 

 

„Das Allgäu genießen“ stand als Motto über dem Jahresausflug des Bodensee Presse-Clubs (BPC), der 30 Mitglieder und Gäste am 15. September zur „Alpsee Bergwelt“ nahe Immenstadt führte. Gab es am Morgen noch bange Blicke zum Himmel, ob es wohl trocken bleiben wird, verflogen diese Sorgen im Laufe des Vormittags. Kein Regen störte die Ausflugsfreude, sogar die Sonne kam hinter Wolken hervor.

 

Mit dem Sessellift ging es hinauf zur Bergstation Bärenfalle auf 1100 Meter Höhe. Während einige Mitglieder, darunter Ehren-Präsident Martin Herzog und Stammtisch-Präsident Manfred Sauter die Stellung in der Berghütte Bärenfalle hielten, machten sich die meisten Ausflügler an den knapp 20-minütigen durchaus anstrengenden Aufstieg zur 1200 Meter hoch gelegenen Alpe Obere Kalle. Eine urige Einkehr gestaltete sich schon hier zu einem Höhepunkt des Ausflugs.

 

Zurück mitten durch eine Kuh-Herde hindurch warteten Kässpätzle im Holztopf, die Hausspezialität der „Bärenfalle“, auf die hungrigen Wanderer. Die Zeit verging wie im Flug und so stand schneller als gedacht die Rückkehr zum Bus im Tal an. Es folgte am Alpsee ein Spaziergang, eine Bootsfahrt oder eine Einkehr bei Kaffee, Kuchen oder Eis. Der Tag klang aus mit einem zünftigen Vesper von der Brotzeitkarte in der Brauerei-Gaststätte Meckatz.

 

Viele Teilnehmer lobten auf der Rückfahrt das nicht überfrachtete Programm, das viel Zeit für persönliche Begegnungen und angeregte Gespräche ließ. Entsprechend erfreut zeigte sich in seinen Abschiedsworten BPC-Präsident Manfred Weixler über den positiven Zuspruch zu dieser Traditionsveranstaltung des Presseclubs.

 

Text und Fotos: Herbert Guth, weitere Fotos: Hubert Keckeisen