BPC mittendrin beim 30sten Starkbieranstich

 

Bodenseepresseclub mittendrin und voll dabei

 

Bei 30sten Starkbieranstich im GZH sorgen „7,1 Umdrehungen“ für tolle Stimmung

 

Von Michael Tschek

 

FRIEDRICHSHAFEN – Bereits zum 30sten Mal haben sich am Samstag im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses die Anhänger des süffigen Gerstensaftes zum traditionellen Starkbieranstich getroffen. Wie immer hat sich von Beginn an tolle Stimmung an den Tischen breit gemacht, wofür nicht nur das Bier mit seinen „7,1 Umdrehungen“ (Alkoholgehalt) verantwortlich war, sondern auch die „La Paloma Boys“ mit ihren stimmungsvollen musikalischen Repertoire.

 

Natürlich war unser Club wieder einmal stark vertreten und belegte gleich zwei Tische in vorderster Reihe. Unser Mitglied Dietmar Philipp konnte dieses Mal das Fest ganz entspannt in unserem Kreis genießen, weil er das Amt des Tourismusdirektors an seinen Nachfolger Matthias Klingler übergeben hatte.

 

So durfte er auch nach dem musikalischen Auftakt mit dem Bayrischen Defiliermarsch den Fassanstich von Bürgermeister Andreas Köster aus sicherer Entfernung mitverfolgen. Der betrat nach seiner erfolgreichen Premiere im letzten Jahr doch selbstsicher- aber vorsorglich dennoch mit einem Lederschurz bekleidet – mit dem Holzschlegel die Bühne. Mit zwei kräftigen Schlägen- seiner Meinung nach seien es nur eineinhalb gewesen – trieb er den Zapfhahn in das 50 Liter Holzfass. „O´zapft is“ konnte er mit dem ersten gefüllten Krug in der Hand verkünden, wobei ihn die Starkbier-Gemeinde stehend huldigte und ihm zuprostete.

 

Es wurde viel gelacht, geschunkelt und natürlich auch das eine oder andere Starkbier getrunken. Mittendrin und voll dabei war auch unsere Else Görke, die seit 30 Jahren Mitglied beim Bodenseepresseclub ist.

Zur Bildergalerie von Michael Tschek